Kurpfalz-Internat - Der Film

In unserem Film  möchten wir Ihnen einen kleinen Eindruck vom Leben und Lernen im Kurpfalz-Internat geben [mehr].

Rufen Sie uns an:

Frau Büttendorf, unsere Elternberaterin, berät Sie gerne [mehr].

Telefon 06223/961-138

Besuchen Sie auch die Webseite unseres privaten Internatsgymnasiums Schloss Torgelow [mehr].

In den Sommerferien bieten wir eine Summer School in Deutsch, Deutsch für Ausländer, Englisch, Latein, Französisch, Spanisch oder Mathematik an [mehr].

Das Kurpfalz-Internat und Schloss Torgelow wurden ausgezeichnet als eines der 100 führenden Familienunternehmen in Deutschland [mehr]

Das Kurpfalz-Internat und Schloss Torgelow betreiben Deutschlands führendes Stellenvermittlungsportal für Lehrer [mehr].

Besuch im SWR Funkhaus in Mainz

Bei einem Besuch des SWR Studios in Mainz konnten einige Schülerinnen und Schüler des Ferienkurses 2009 live erleben wie Rundfunk und Fernsehen gemacht werden. In Begleitung von Herrn Dimitriou erhielten sie beim SWR eine exklusive Privatführung, die ihnen tiefe Einblicke in das Innenleben einer staatlichen Sendeeinrichtung verschaffte. Ermöglicht wurde dieses durch Reinhard Lange, Redakteur und Journalist des SWRs, der die Gruppe eingeladen hatte.

Dank des besonderen Engagements von Herrn Lange durften die Schülerinnen und Schüler live in einem Aufnahmestudio neben dem Moderator von SWR1 der Sendung beiwohnen. Sie wurden durch die Studioeinrichtungen geführt und bekamen detaillierte Informationen über den Ablauf und Planung einer Fernsehsendung. Höhepunkt war die Aufnahme eigener Rundfunkaufnahmen im Studio des SWR. Vanessa, Jonas, Till und Dirk durften sich als Moderatoren versuchen. Besonders Till konnte durch seine Stimme überzeugen und könnte sicher auch als Moderator Karriere machen.

Nach getaner Arbeit lud Herr Lange die Gruppe zu einem Imbiss in die Cafeteria im Funkhaus ein. Am Abend folgte als weiterer Höhepunkt die Teilnahme an einer Livesendung der „ Landesschau Rheinland Pfalz“. Hier konnte die Gruppe erleben wie Fernsehen live gemacht wird.

Rückblickend war der Besuch beim SWR eine beeindruckende Erfahrung für alle Beteiligten.

Dirk Schläfer