Legasthenietraining in der Summer School

Kinder, die trotz guter Intelligenz erhebliche Probleme beim Lesen und Schreiben haben, benötigen eine gezielte und effektive Förderung. In der Summer School am Kurpfalz-Internat arbeiten Kinder mit einer Legasthenie / LRS nach einem individuellen Therapieplan am Aufbau ihrer Fähigkeiten. Erfahrene Lerntherapeutinnen helfen Ihrem Kind, mit den vorhandenen Stärken bestehende Schwächen zu überwinden. Je nach Ausprägung der Teilleistungsstörung werden die einzelnen Ziele festgelegt, die Inhalte und differenzierten Methoden ausgewählt.

Diagnostik, Anamnese, Planung

Vor Beginn der Summer School führen wir ein ausführliches Gespräch, um die bisherige Entwicklung Ihres Kindes zu besprechen und um Ihnen unser Konzept und unsere Planung für die Intensivförderung vorzustellen. Bisherige Tests und Diagnosen sowie Analysen von aktuellen Aufsätzen beziehen wir dabei ein. In einem Anfangstest können wir sehen, welchen Leistungsstand und welche Fehlerschwerpunkte Ihr Kind hat. Ebenso können wir beobachten, mit welchen Strategien Ihr Kind arbeitet, welche Lösungswege es sucht und welche Kontrollmöglichkeiten genutzt werden.

Kurswahl

Sie können auswählen, ob Sie einen Intensivkurs mit 6 Schülern wählen oder einen Kurs in einem anderen Kursfach (Deutsch, Englisch, Französisch, Latein oder Mathematik) mit einer begleitenden Einzelstunde Rechtschreibförderung. Hierbei beraten wir Sie gerne.

Inhalte und Methoden

Für Ihr Kind und für Sie war es sicherlich oft nicht einfach, mit dieser Schwäche zurecht zu kommen und den jeweils besten Weg zu finden. Permanente Misserfolge bis hin zu Ausgrenzung durch andere hinterlassen auch psychische Spuren.

Daher geht es in der Intensivförderung zum einen sehr zielgerichtet um die Aufarbeitung der Defizite im Schriftspracherwerb und den dazu gehörenden Teilbereichen, zum anderen ist es uns sehr wichtig, dass Ihr Kind Erfolg erlebt, dass Selbstbewusstsein aufgebaut wird und die Zuversicht gesteigert wird, dass die Hürden doch überwindbar sind. Wir orientieren uns am Stand Ihres Kindes und bauen die Kompetenzen schrittweise und mit abwechslungsreichen Methoden auf. Gleichzeitig erfahren die Kinder, woher diese Schwäche kommt, was die Forschung herausgefunden hat und wie sie sich trotzdem wertvoll fühlen können.

Das ASS-Lerntherapiezentrum Heidelberg im Kurpfalz Internat

Unser Partner ist das ASS-Lerntherapiezentrum, das seit 15 Jahren erfolgreich mit dem Kurpfalz-Internat zusammenarbeitet. Direkt vor Ort können die Schülerinnen und Schüler im Schulalltag integriert oder in der Summer School einen anderen Zugang zum Lesen und Schreiben gewinnen. Mit dem ASS-Lernkonzept erleben sie, dass Lesen und Schreiben Spaß machen kann und sie auf ihr Leistungsvermögen vertrauen können – auch in diesem negativ besetzten Lernbereich. Unsere Lerntherapie verbindet Training, Übung und Therapie sehr eng. Kompetenzen werden erworben, während die Kinder gleichzeitig lernen, mit der Schwäche selbstbewusster umzugehen.

Die Kinder arbeiten mit systemisch-integrativen Lerntherapeutinnen mit universitärem Hintergrund. Durch ihre Professionalität und langjährige Erfahrung können sie flexibel auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen und sie zielorientiert und humorvoll fördern.


Unser Partner:
ASS Lerntherapiezentrum für Legasthenie,
Dyskalkulie und Früherkennung