Am Dienstag besuchten die Klassen 7 bis 9 des Kurpfalz Internats das „Haus der Astronomie“ des Max-Planck-Instituts in Heidelberg. Mit einem Reisebus und einem Minibus fuhren über 50 Schülerinnen und Schüler vom Kurpfalz Internat auf den Königsstuhl.  

Im „Haus der Astronomie“, dessen Architektur von der Form einer Galaxie inspiriert ist, wurden wir von Herrn Dr. Fischer begrüßt und in den großen Kuppelsaal begleitet. Nachdem der Saal verdunkelt worden war, konnten wir den originalgetreuen Sternenhimmel Heidelbergs über unseren Köpfen sehen. Herr Dr. Fischer führte uns durch die verschiedenen Sternbilder und erzählte uns Legenden von Cassiopeia, Andromeda und Pegasus. Danach steuerten wir in einem virtuellen Raumschiff die Planeten unseres Sonnensystems an und erkundeten deren Atmosphäre und Monde. Als Höhepunkt des Vortrags verließen wir unser Sonnensystem, unsere Galaxie M51 und nahmen Kurs auf die Weiten des Universums.

Der Vortrag war sehr interaktiv gestaltet. Die Schüler des Kurpfalz Internats durften Wünsche äußern, welche Winkel des Universums sie gerne besuchen möchten und stellten viele interessierte Fragen.

Pünktlich zum Abendessen kamen wir wieder im Kurpfalz Internat an.