Die Schüler des vierstündigen Physikkurses der Oberstufe des Kurpfalz Internats besuchten Anfang März mit ihren Lehrerinnen Frau Dr. Linde und Frau Sauerbier die im letzten Jahr neueröffnete Experimenta in Heilbronn zu einem Labortag. Dort können Schülergruppen besondere Experimente zu den Themen der Kursstufe, die im normalen Unterricht nicht möglich sind, ausführen.

Die Schüler fanden sich also am Donnerstagmorgen im hochwertig ausgestatteten Robert-Mayer-Labor ein, um sowohl klassische als auch interessante moderne Experimente zur Optik, Atom-und Quantenphysik durchzuführen. Das Spektrum reichte vom Millikan-Versuch über Spektroskopieversuche bis zur Computertomographie. Herr Leiß, Physiker bei der Experimenta, hatte alle Schülerversuche aufgebaut und hielt einen kurzen, informativen Einführungsvortrag bevor sich die Schüler in ihre Aufgaben vertieften und sichtlich Spaß am Experimentieren hatten. Herr Leiß unterstützte die Schüler während des ganzen Tages geduldig und flexibel bei ihren Experimenten und konnte bei weiterführenden Fragen immer wieder mit interessanten Dingen aus seinen Schränken aufwarten. Sehr beeindruckt waren dann auch alle, als er nach Beendigung der Experimente einen Selbstbau-Laser vorführte, der aus Bauteilen bestand, die für jeden einfach zu erwerben sind.

Zum Abschluss dieses interessanten Tages wurde noch bei einem Quiz ehrgeizig um den Sieg gewetteifert; gewonnen hat Lucca Güldner.