„Unternehmerische Herausforderungen in Zeiten der digitalen Transformation“ – Unter diesem Motto erkundeten am 7.12. die Wirtschafts-Leistungskurse der Kursstufe 2 die AZO GmbH + Co. KG in Osterburken.

Die Schülerinnen und Schüler bekamen dabei Einblicke in die Geschichte der AZO sowie die Betriebsbereiche Produktion, Personal, Marketing und digitale Medien. Ziel war es, anhand konkreter Beispiele an die Unterrichtsinhalte des Wirtschaftskurses anzuknüpfen und Fragen, die auch für die individuellen Wege nach der Schule relevant sind, aufzuwerfen und zu klären.

Das digital unterstützte Arbeiten im „WorkerCockpit“, das Erstellen von Videoclips zur Vergrößerung der Reichweite von Werbung oder die Herausforderung, auch in Zeiten des Fachkräftemangels Personal zu gewinnen und Erfahrungswissen zu bewahren – all das konnten die Schülerinnen und Schüler anschaulich erleben und erproben. Die Expertengruppen stellten jeweils in der darauffolgenden Unterrichtsstunde ihre Erkenntnisse und Ergebnisse der Beobachtungsaufträge ihren Kurskolleginnen und -kollegen vor.

Wir bedanken und herzlich bei der AZO und im Besonderen bei Frau Zimmermann für die intensive Betreuung und die sehr aufschlussreiche Betriebserkundung.

(Die Wirtschaftskurse der K23 mit Frau Schöne und Herr Rauscher)