Unsere Maßnahmen nach Schließung der Schulen

 

Bereits einen Tag nach der Schließung der Schulen in Baden-Württemberg haben wir den Unterricht nach regulärem Stundenplan über eine Videokonferenzplattform weitergeführt:

Unsere Schülerinnen und Schüler werden von ihren Lehrerinnen und Lehrer zuhause per Video Teaching unterrichtet. In den virtuellen Klassenzimmern können Schüler und Lehrer Materialien, Lernapps und Präsentationen am Bildschirm teilen, sich sehen und miteinander interagieren. Materialien und Hausaufgaben werden über die schuleigene Onlineplattform (IMS) bereitgestellt. Erledigte Aufgaben werden von den Schülerinnen und Schülern zur Korrektur hochgeladen.

Aufgrund unseres vorausschauenden Handels können wir so gewährleisten, dass unsere Schülerinnen und Schüler keine Nachteile durch die Schulschließung haben.

 

 

Unsere Maßnahmen nach der Rückkehr Prüfungsklassen 04.05.2020

 

Während der Schulschließung haben wir bereits ein umfassendes Abstands- und Hygienekonzeptes erarbeitet und realisiert. Am 04.05.2020 konnte deshalb der Schul- und Internatsbetrieb mit knapp 90 Schülerinnen und Schülern wieder aufgenommen werden.

  • Unsere Klassenzimmer mit höchstens 10 Schülerplätzen bieten ausreichenden Platz für den vorgegebenen Mindestabstand von 1,5 Metern.
  • Unsere strukturierten Hygieneregeln und die markierten Lauf- und Wartelinien geben den Schülerinnen und Schülern eine klare Orientierung.
  • Desinfektionsspender an allen Eingängen und die entsprechende Ausstattung unserer modernen sanitären Anlagen vereinfacht das Einhalten der Hygienevorschriften.
  • Unser Vorrat von 12.000 FFP2 Einwegmasken, die täglich drei Mal getauscht werden, gewährleisten einen guten Schutz für die Schülerinnen und Schüler und unser pädagogisches Team.

Summer School 2020 - Versäumtes Aufholen

Die Summer School 2020 bietet Schülerinnen und Schülern die beste Möglichkeit, trotz der Schulschließungen, gut vorbereitet in das neue Schuljahr zu starten.

In Deutsch, Englisch, Mathematik, Französisch, Latein, Spanisch oder Deutsch als Fremdsprache werden sie zwei Wochen lang am Vormittag in Kursen mit höchstens 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmern intensiv gefördert und ihre Lücken individuell aufgearbeitet. Zusätzlich bieten wir ein besonderes Training für Schülerinnen und Schüler mit Legasthenie an. Wir machen Ihr Kind fit für das neue Schuljahr und geben ihm die Sicherheit, die es braucht, um im kommenden Schuljahr erfolgreich zu sein.

Neben den kleinen Kursen und dem erfahrenen pädagogischen Team profitieren die Summer School Teilnehmer ebenfalls von der modernen Ausstattung am Kurpfalz Internat. Das 2019 eröffnete Schulhaus verfügt über helle und luftige Klassenräume und ein großzügiges Atrium. Die geltenden Abstands- und Hygienevorschriften können hier gut umgesetzt werden, so dass trotzdem in einer Wohlfühlatmosphäre gelernt werden kann. 

Nach mehreren Wochen häuslicher Isolation bietet die Summer School Ihrem Kind den notwendigen Tapetenwechsel. Interessante Freizeitangebote am Nachmittag in der Gemeinschaft der Gleichaltrigen lassen die Kinder und Jugendlichen nach schweren Wochen neue Kraft schöpfen.

Kurpfalz-Internat:
Ein starker Partner in der Krise

Auch im kommenden Schuljahr werden viele Schulen nur eingeschränkten Unterricht anbieten können. Erschwerend hinzu kommt, dass die Schülerinnen und Schüler neben dem neuen Unterrichtsstoff auch die im letzten Schuljahr entstandenen Defizite kompensieren müssen. Wir empfehlen Ihnen daher, über den Wechsel Ihres Kindes an das Kurpfalz Internat nachzudenken.

Seit 60 Jahren sind wir auf die Förderung von Schülerinnen und Schülern mit schulischen Lücken spezialisiert.

In Klassen mit höchstens 10 Schülerinnen und Schülern können wir jeden Einzelnen individuell fördern und motivieren, sein Bestes zu geben. In der Corona Krise hat sich gezeigt, dass das ein unschätzbarer Vorteil für unsere Schülerinnen und Schüler ist.

Sollte die Pandemie zurückkehren, was wir alle nicht hoffen wollen, wären wir am Kurpfalz Internat in der Lage, Ihr Kind auch am Heimatort über Video Teaching zu unterrichten, um so weitere schulische Defizite zu vermeiden und einen geregelten Tagesablauf aufrechtzuerhalten. 

Ich berate Sie gerne:

Doris Büttendorf, Elternberaterin

Telefon:

06223 / 961-138

Fax:

06223 / 49467

E-Mail:

elternberatung©kurpfalz-internat.de